BM Stahlsysteme…

Unsere Fertigung

Unsere BM Stahlbalkone werden komplett im eigenen Werk gefertigt.

schweissen2unsere BM Stahlbalkone werden komplett im eigenen Werk gefertigt. In unserer Fertigung sind neben ausgebildeten CNC -Arbeitskräften, die unsere Stanz- , Säge- und Biegeautomaten steuern, auch eine Vielzahl von schweisstechnisch ausgebildeten Mitarbeitern an der Produktion beteiligt. Durch Optimierung unserer internen Produktionsabläufe ist es heute für uns möglich, im Bedarfsfalle die schweissen2 Grundkonstruktion von bis zu 15 Balkonplattformen pro Tag zu produzieren.

Leistungsfähigkeit

Durch jahrelange kontinuierliche Verbesserung unseres Stahlsystems sind wir seit einiger Zeit in der Lage, Stahlbalkonanlagen bzw. auch Stahlbalkonsysteme zu liefern, die jeden Bedarf eines Bauherren abdecken. Von integrierten Entwässerungen bis zu übergroßen Anlagen (bis 6m in einer Plattform !!!) ist alles technisch und
optisch durchdacht. Einige Eckpunkte sollen hier kurz dargestellt werden.

1. Belag

In unserem BM Standardprogramm für Stahlbalkone sind aktuell 2 Arten von Belag vorgesehen. Dies heißt aber nicht, dass andere Beläge unmöglich sind bzw. nicht einsetzbar wären.

Der am häufigsten gewählte Belag ist die “Riffelbohle”

terrassendien_riffelbohlen_sibirischeEine Riffelbohle ist ein Terrassenbelag aus Holz. Die Riffelbohle unterschiedet sich vom Riffelbrett nur durch die größere Stärke, sie sind “dicker” als Riffelbretter. Die Einsatzzwecke sind aber identisch. … Riffelbohlen zum Bau von unseren Holzterrassen werden insbesondere aus Douglasie hergestellt. Bei andren Holzarten stehen wir Ihnen gern beratend zur Seite.

Auch zum Einsatz kommen oft normale Steinplatten

stein_1Steinbelag hat neben dem Nachteil des Gewichts und der höheren Kosten aber auch einige schöne Vorteile. So kann der Stein ganz dem Geschmack entsprechend gewählt werden. Zudem ist er frostbeständig und langlebig.Formen und Farben der Steinbeläge sind sehr vielfältig.

2. Entwässerung

Auch bei der Form und Einrichtung der Entwässerung gibt es mehrere Systeme und vor allem Meinungen.

Teilweise werden von Bauherren so genannte “integrierte Entwässerungssysteme” gewünscht. Bei diesen Systemen wird das Regenwasser innerhalb der vorhandenen Stützenkonstruktion abgeleitet.

entw3Dieses System haben auch wir bei unseren Balkonen früher schon umgesetzt. Unser Standard setzt aber auf eine dezent angebrachte “externe Entwässerung”. entw1 D.h. direkt neben der Stützenkonstruktion wird ein separates Abwasserrohr mitgeführt bzw. die einzelnen Plattformen direkt in ein bestehendes Dachentwässerungssystem integriert.

Dies hat unserer Erfahrung nach mehrere Vorteile. Bei Verstopfungen durch Äste, Laub oder Unrat vom Balkon ist es sehr schwer, eine Stütze innen zu säubern bzw. diese ggf. zu wechseln. Ausserdem kann eine evtl. entstehende Korrosion innerhalb der Stützen zu späteren hohen Kosten führen und die Lebenszeit und Standsicherheit der Balkonanlage stark reduzieren.


002a

008a

hamburg-7

001_a

002_a